Manchmal lohnt es sich, um eine in die Brüche gegangene Beziehung zu kämpfen.

Warum es sich manchmal lohnt, um den Expartner zu kämpfen

Es ist nicht immer ganz leicht, eine Beziehung dauerhaft aufrechtzuerhalten. Viele Menschen lassen sich von Gewohnheiten treiben, obwohl eine gute Partnerschaft deutlich mehr erfordert: Gegenseitige Akzeptanz ist ebenso wichtig wie das Bewusstsein nicht zu verlieren, dass Sie aus Liebe und Zuneigung zueinander gefunden haben. Tauchen Probleme auf, wird oft zu schnell das Handtuch geworfen.

ÖSTERREICH Dabei kann beispielsweise eine kompetente Konfliktberatung zum Aufrechthalten der Beziehung beitragen.

Die Chance auf einen Neuanfang ist meist vorhanden

Kommt es zur Trennung, ist Liebeskummer vorprogrammiert. Während sich manche Menschen von allem zurückziehen, versuchen andere, um ihren Expartner zu kämpfen. Insbesondere, wenn es deutlich mehr gute als schlechte Zeiten gab, lohnt sich ein Neuanfang oftmals mit dem ehemaligen Partner. Zu den häufigen Trennungsgründen zählen

  • unterschiedliche Sichtweisen, mit denen nicht destruktiv umgegangen wird,
  • das Entwickeln der jeweiligen Partner in unterschiedliche Richtungen und
  • ein Mangel an Zweisamkeit.

Der daraus entstehende Stress lässt Sie aus der Misere flüchten. Nach der Beziehung herrscht Distanz und Sie sehen die Vergangenheit mit klareren Augen.

Das Ende einer Beziehung bedeutet nicht gleich die Beendigung der Gefühle

Eine vorgenommene Trennung ist häufig eine Kurzschlusshandlung, zu der eine problematische und stressige Beziehungszeit führt. Kurz darauf wird möglicherweise Sehnsucht wach. Betrachten Sie die Probleme, die zum Ende der Partnerschaft geführt haben, sind diese oftmals gar nicht mehr so groß. Mit etwas Abstand sehen Sie nicht mehr nur die negativen, sondern auch die positiven Seiten der ehemaligen Beziehung. Gerade, wenn diese bereits über einen längeren Zeitraum bestand, verbindet Sie sehr viel mit Ihrem Ex-Partner. Sie haben sich ein gemeinsames Leben aufgebaut, viel zusammen erlebt und sind aneinander gewachsen. Darum zu kämpfen, kann durchaus lohnenswert sein, besonders, wenn Sie eine lange Zeit eine gute Beziehung geführt haben. Wichtig ist es, dass beiden Seiten die ehemaligen Fehler bewusst sind und der Wille dazu da ist, diese zu vermeiden.

Bewusst aus Fehlern lernen

Gerade wenn eine Trennung für Sie fast aus heiterem Himmel kam, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihren Ex ungewollt verletzt haben. Bestand zuvor Harmonie und sind noch gegenseitige Liebesgefühle vorhanden, kann ein Kampf auf jeden Fall sinnvoll sein. Dies gilt auch, wenn der Trennungsgrund ein einmaliger Seitensprung war. Sprechen Sie mit Ihrem Ex-Partner darüber. Werden die tiefer liegenden Ursachen erkannt und arbeiten Sie daran, besteht zweifellos Hoffnung auf eine harmonische und glückliche Beziehung. Oft wird sie sogar noch besser und intensiver als jemals zuvor. - Anzeige -


Startseite